Plone Cathedral Sprint in Köln

Am 15. März beginnt der Plone Cathedral Sprint in Köln. Bis Freitag arbeiten über 25 Entwickler aus den USA, Europa und Brasilien an verschiedenen Verbesserungen für das Content-Management-System Plone.

plone-cathedral-sprint-logo.png

Am 15. März beginnt der Plone Cathedral Sprint in Köln. Bis Freitag arbeiten über 25 Entwickler aus den USA, Europa und Brasilien an verschiedenen Verbesserungen für das Content-Management-System Plone.

Der Sprint wird sehr großzügig von der GfU Cyrus AG unterstützt, die Räume, Verpflegung und Hotelzimmer für ausgewählte Teilnehmer bereitstellt.

Auf dem Programm stehen folgende Themen:

Kalender

  • ein neues Kalender-Widget (collective.calendarwidget) soll in Plone 4 integriert werden. Hierbei soll auch die Internationalisierung und Lokalisierung beachtet werden.
  • Feature von vs.event sollen in Plone 4 eingebaut werden.
  • der Einbau von wiederkehrenden Terminen soll in einem PLIP festgehalten werden

Kollektionen

  • Hier geht es insbesondere darum, die Benutzeroberfläche einfacher zu gestalten. Momentan sind Kollektionen für unerfahrene Benutzer schwer zu bedienen, da es gespeicherte Suchen sind, die eine Vielzahl von Optionen zulassen. Diese Leistungsstärke soll benutzerfreundlicher werden. 

Suche

  • Die Ergebnisse von Suchanfragen sollen aussagekräftiger werden. Dies soll durch eine Reihe von kleinen Verbesserungen erzielt werden. So soll beispielsweise der Pfad des gefundenen Objekts auf der Ergebnisseite angezeigt werden. 

Kommentare

  • Seit einiger Zeit wird an einer neuen Infrastruktur für Kommentare gearbeitet. Es ist geplant, diese Veränderungen in die Version 4 einfließen zu lassen. In Köln sollen hierzu weitere Fortschritte erzielt werden.

Weitere Themen

Im Wiki zum Sprint sind weitere Themen vorgeschlagen worden. 

  • Performance-Verbesserungen
  • Migration von Content nach Plone 4
  • Überarbeitung der deutschen Übersetzung
  • Dokumentation für Plone 4

Die Erfahrung zeigt, dass während eines Sprints weitere Themen aufkommen und verfolgt werden, sodass es interessant sein wird, die Berichte vom Sprint zu lesen.