Werbetexter für IT und Telekommunikation

Die IT hat, so scheint es dem Laien, ihre eigene Sprache. Krause Anglizismen und reißerische Worthülsen verbinden sich zu einem Kauderwelsch, das kein normaler Mensch mehr versteht. Dass es auch anders geht, zeigt Jan Ulrich Hasecke.

Hasecke ist ein erfahrener Werbetexter, der seit Jahren für kleine und große IT- und Telekommunikationsunternehmen schreibt. Seine Texte zeichnen sich durch Verständlichkeit, Sorgfalt und technisches Verständnis aus. Er ist Autor von IT-Fachbüchern und Spezialist für Software-Dokumentation. So pflegte er beispielsweise viele Jahre die deutschsprachige Dokumentation für das Open-Source Content-Management-System Plone.

Werbung für freie Software

Hasecke unterscheidet sich von anderen IT-Textern durch sein Engagement in der internationalen Open-Source-Community. Er ist Gründungsmitglied des Python Software Verbandes, in dessen Vorstand er Jahre lang für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zuständig war. Aufgrund seiner Verdienste um die Programmiersprache Python wurde er 2012 in die Python Software Foundation aufgenommen und 2015 mit dem PSF-Award ausgezeichnet. Darüber hinaus war er lange zeit Mitglied der Plone Foundation.

Hasecke hat sich auf die Beratung von Unternehmen spezialisiert, die freie, quelloffene Software entwickeln und ihren Kunden so nachhaltige, sichere und individuelle Lösungen ohne Vendor Lock-in anbieten.

Das könnte Sie auch interessieren

Eins der spannendsten Projekte der letzten Jahre hat einen neuen Projektstatus erreicht. Der Text für die 32-seitige Imagebroschüre über die Programmiersprache Python steht und das Layout ist in Arbeit. Mit einem zwölfseitigen Teaser wirbt das Projektteam nun auf der weltgrößten Python-Konferenz in den USA um Inserenten. weiter…