Plone Benutzerhandbuch zieht nach GitHub um

Das Plone Benutzerhandbuch wird zukünftig von Jan Ulrich Hasecke auf GitHub gepflegt.

Anfang 2010 übernahm Jan Ulrich Hasecke das Plone Benutzerhandbuch von der Firma gocept, die mehrere Printversionen des Buches herausgebracht hatte. Er machte aus dem Buch ein Sphinx-Projekt, sodass drei Ausgabeformate HTML, PDF und ePub erzeugt werden können. Den Code des Handbuches hostete er auf Launchpad mit Bazaar.

»Nach drei Jahren wurde es Zeit für einen Wechsel«, sagt Hasecke, »ich nutze zur Versionierung nur noch Mercurial und Git, sodass ein Umstieg von Bazaar auf ein anderes Versionierungssystem fällig wurde. Da Launchpad in die Jahre gekommen ist und viele Features, die auf anderen Plattformen selbstverständlich sind, nicht bietet, entschloss ich mich, auch die Hostingplattform zu wechseln. Ich entschied mich schließlich für Github, weil dort ein Großteil des Codes für das CMS Plone gehostet wird.«

Das Plone-Benutzerhandbuch enthält eine Dokumentation des Content-Management-Systems Plone in der Version 4. Es richtet sich an Benutzer, die als Autoren und Redakteure mit Plone arbeiten, sowie an Administratoren, die Plone konfigurieren und administrieren. Das Werk steht unter einer Creative Commons Lizenz (CC BY-NC-SA 2.0 DE).

Das könnte Sie auch interessieren

Eins der spannendsten Projekte der letzten Jahre hat einen neuen Projektstatus erreicht. Der Text für die 32-seitige Imagebroschüre über die Programmiersprache Python steht und das Layout ist in Arbeit. Mit einem zwölfseitigen Teaser wirbt das Projektteam nun auf der weltgrößten Python-Konferenz in den USA um Inserenten. weiter…