LinguaPlone

Mehrsprachige Inhalte lesen

Wenn auf der Plone-Website die Erweiterung LinguaPlone installiert wurde, ist es möglich, Inhalte in verschiedenen Sprachen anzubieten. Sie finden zur Auswahl der gewünschten Sprachversion oben rechts Verweise mit den möglichen Sprachen (siehe Abbildung Auswahl der Sprachversion), in denen Inhalte vorliegen können. Dabei kann es sich je nach Konfiguration der Website um reine Textverweise oder um kleine Fähnchen handeln.

Links mit der Bezeichnung English, Français, Deutsch

Auswahl der Sprachversion

Wenn Sie einem dieser Verweise folgen, erscheint die gesamte Website in der ausgewählten Sprache: die Bedienungselemente der Benutzeroberfläche ebenso wie der Inhalt des Artikels, auf dem Sie sich befunden haben, als Sie die Sprache wechselten.

Falls der Artikel nicht in der Sprache vorliegt, die Sie gewählt haben, werden Sie stattdessen zur Startseite der Website oder zum nächst höher gelegenen Ordner in der gewünschten Sprache weitergeleitet. Von dort aus können Sie sich anhand der Navigation neu orientieren.

Mehrsprachige Inhalte erstellen

Beim Aufbau einer mehrsprachige Website sind folgende Punkte zu beachten.

  1. Die Benutzeroberfläche der Website muss in alle Zielsprachen übersetzt werden. Diese Arbeit hat Ihnen die Plone-Community bereits abgenommen. Das Content-Management-System Plone unterstützt mehr als 50 Sprachen. Falls Sie Veränderungen an der Übersetzung der Benutzeroberfläche vornehmen möchten, informieren Sie sich auf http://plone.org über das Thema Internationalization.
  2. Es muss für jede Sprachversion ein entsprechender Navigationsbaum, also eine eigene Ordner-Hierarchie aufgebaut werden, damit sich die Besucher in ihrer Muttersprache auf der Website zurechtfinden. Wie Sie dies machen, wird in diesem Kapitel beschrieben.
  3. Und schließlich müssen die Inhalte selbst in den gewünschten Sprachen vorliegen. Die Arbeitsschritte, die hierfür notwendig sind, werden ebenfalls in diesem Kapitel beschrieben.

Aufbau einer mehrsprachigen Navigation

Um eine mehrsprachige Navigation aufzubauen, müssen die Ordner, mit denen eine Ordnerhierarchie aufgebaut wurde, übersetzt werden. Soll die gesamte Website mehrsprachig aufgebaut werden, müssen bereits die Ordner im Wurzelverzeichnis von Plone dabei einbezogen werden. Der Aufbau einer mehrsprachigen Navigation muss daher in der Regel von einem Administrator durchgeführt werden.

Sobald LinguaPlone installiert ist, finden Sie im Konfigurationsmenü Sprache ein zusätzliches Auswahlmenü, in dem Sie festlegen können, in welche Sprachen Inhalte übersetzt werden sollen (siehe Abbildung Die Spracheinstellungen). Das Konfigurationsmenü für die Spracheinstellungen wird in Kapitel Sprache beschrieben.

Das Konfigurationsmenüs »Sprache« mit zusätzlichem Auswahlmenü

Die Spracheinstellungen

Um mehrere Sprachen auszuwählen, halten Sie die Command-Taste gedrückt, während Sie die Sprache anklicken.

Gemeinsame oder sprachspezifische Startseite

Beim Aufbau einer mehrsprachigen Navigation können Sie mehrere Strategien verfolgen.

  1. Sie für alle Sprachversionen Ihre Website eine gemeinsame Startseite einrichten, von wo aus die Besucher die einzelnen Sprachversionen erreichen können. Dies ist der in LinguaPlone nach der Installation voreingestellte Weg. Der Eintrag Startseite in der Hauptnavigation führt in diesem Falle immer zurück auf die gemeinsame Startseite.
  2. Wenn Sie für jede Sprachversion eine eigene Startseite einrichten möchten, müssen Sie Plone dafür entsprechend konfigurieren. Bei dieser Strategie wird für jede Sprachversion ein eigener Ordner eingerichtet, sodass eine vollständig getrennte Navigation entsteht.

Bei letzterer Strategie werden Besucher, die in ihrem Browser »Deutsch« als Standardsprache eingestellt haben, automatisch in den deutschen Sprachordner weitergeleitet:

http://localhost:8080/Plone/de

Besucher mit englischer oder französischer Voreinstellung werden entsprechend in ihre Sprachordner weitergeleitet:

http://localhost:8080/Plone/en
http://localhost:8080/Plone/fr

Der Menüeintrag Startseite beziehungsweise Home oder Accueil führt dann je nach Sprache zu der Startseite in den entsprechenden Sprachordnern.

Damit haben Sie eine durchgehend mehrsprachige Website mit sprachspezifisch getrennter Navigation. Dies betrifft übrigens auch die Suche, die immer nur Ergebnisse aus der jeweiligen Sprachversion findet.

Um Plone für mehrere sprachspezifische Startseiten zu konfigurieren, müssen Sie den View @@language-setup-folders aufrufen, wenn Sie als Administrator in Plone angemeldet sind:

http://localhost:8080/Plone/@@language-setup-folders

Plone nimmt daraufhin sämtliche Konfigurationen automatisch vor und erzeugt für jede Sprachversion einen Sprachordner (siehe Abbildung Protokoll des Aufrufs von @@language-setup-folders).

Das Protokoll des Aufrufs von @@language-setup-folders

Protokoll des Aufrufs von @@language-setup-folders

In dem Beispiel hat Plone für die Sprachen Deutsch, Englisch und Französisch drei Ordner mit den IDs »de«, »en« und »fr« erzeugt und mit Hilfe des Interfaces »INavigationRoot« als Wurzelverzeichnis für die entsprechende Sprachversion gekennzeichnet.

Sprachspezifische und sprachunabhängige Inhalte

Sobald eine Website mehrsprachige Inhalte verwaltet, bekommt die Zuordnung von Artikeln zu einer bestimmten Sprache eine wichtige Bedeutung. Es werden nämlich nur solche Artikel von der Erweiterung LinguaPlone als Sprachversion erkannt, die nicht sprachunabhängig sind. Wenn Sie beispielsweise die englische Sprachversion der Website betrachten, werden alle Inhalte, die einer anderen Sprache angehören unterdrückt und nicht angezeigt. Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass nur sprachunabhängige Inhalte in allen Sprachen zur Verfügung stehen.

Wenn Sie einen Artikel übersetzen möchten, gehen Sie daher zunächst ins Teilformular »Kategorisierung« (siehe Kapitel Teilformular »Kategorisierung«) des Artikels. Kontrollieren Sie dort die Stellung des Auswahlmenüs Sprache. Wenn »Sprachunabhängig (voreinstellt)« auswählt ist, wird der Artikel nicht als eine bestimmte Sprachversion erkannt. Bei Bildern mag dies sinnvoll sein, bei Artikeln, die übersetzt werden, sollte immer eine Sprache gesetzt werden. Ordnen Sie also den Artikel vor der Übersetzung der Ausgangssprache zu. In unserem Beispiel ist dies »Deutsch«.

Sobald Sie LinguaPlone installiert haben, erfolgt beim Anlegen neuer Inhalte automatisch eine Zuordnung des Artikels zu der aktuell ausgewählten Sprache, in der die Website betrachtet wird. Wenn Sie sprachunabhängige Inhalte erstellen wollen, müssen Sie die Voreinstellung entsprechend ändern.

Übersetzung eines Ordners

Wenn LinguaPlone installiert ist und Sie Artikel in der Website bearbeiten dürfen, finden Sie im grünen Rahmen das Menü Übersetzen in.... Wenn Sie das Menü aufklappen, sehen Sie die Sprachen, in die Artikel der Website übersetzt werden können. In unserem Beispiel in Abbildung Auswahlmenü zur Übersetzung ist dies Englisch und Französisch.

Anzeige eines Ordners mit geöffnetem Auswahlmenü

Auswahlmenü zur Übersetzung

Wenn Sie eine der verfügbaren Sprachen auswählen, gelangen Sie zu einem Bearbeitungsformular (siehe Abbildung Zweigeteilte Bearbeitungsansicht des Ordners »Kochseminar«), das auf der linken Seite den Ordner in der Originalsprache (Deutsch) zeigt und auf der rechten Seiten die entsprechenden Bearbeitungsfelder für die Übersetzung anbietet. Im Übrigen ist das Formular genauso aufgebaut wie die Bearbeitungsansicht eines Ordners. Sie haben wie in der normalen Bearbeitungsansicht in verschiedenen Teilformularen die Möglichkeiten den Ordner mit Metadaten zu kategorisieren. Geöffnet ist das Teilformular »Standard«, auf dem Sie den Titel und die Beschreibung des Ordners eingeben können. Wenn Sie ins Englische übersetzen, befinden Sie sich in der englischen Sprachversion eines Artikels. Die Benutzeroberfläche von Plone erscheint entsprechend in Englisch.

Zweigeteilte Bearbeitungsansicht des Ordners Kochseminar: links in Deutsch, rechts sind Formularfelder zur Eingabe der Übersetzung.

Zweigeteilte Bearbeitungsansicht des Ordners »Kochseminar«

Geben Sie die Übersetzung für Titel und Beschreibung ein und betätigen Sie die Schaltfläche Save. Sie gelangen danach zur Anzeige des Ordners.

Der Ordner ist zunächst leer. LinguaPlone merkt sich, vom welchem deutschsprachigen Ordner der Ordner eine Übersetzung darstellt. Wenn Sie Artikel in dem Ursprungsordner übersetzen, werden die Übersetzungen automatisch in dem richtigen Ordner der Zielsprache gespeichert.

Wechseln Sie daher zurück in den deutschsprachigen Originalordner, indem Sie in der Sprachauswahl den Verweis (Textlink oder Fähnchen) zur deutschen Sprachversion anklicken. Sie befinden sich dann wieder im deutschen Ordner.

Sie werden feststellen, dass der Kurzname des Ordners von LinguaPlone automatische geändert wurde, indem der Original-ID ein »-en« angehängt wurde. Aus kochseminar wurde kochseminar-en. Dies ist nicht immer wünschenswert. Schalten Sie also gegebenenfalls die Bearbeitung von Kurznamen ein, sodass Sie gleich bei der Übersetzung auch einen passenden Kurznamen festlegen können oder ändern Sie nach der Übersetzung die Kurznamen der übersetzten Artikel in sinnvoller Weise über das Menü Aktionen oder in der Inhaltsansicht der Ordner.

Der Status des übersetzten Ordners entspricht dem allgemeinen Anfangsstatus von Ordnern auf der Website. In der Voreinstellung ist dies der Status »privat«. Die Arbeitsabläufe der einzelnen Übersetzungen sind voneinander unabhängig.

Ebenso unabhängig vom Originalartikel ist die Historie des übersetzten Artikels.

Übersetzung einer Kollektion

Neben Ordnern sind Kollektionen wichtige Gliederungselemente einer Plone-Website. Auch sie lassen sich mit LinguaPlone übersetzen. Die Übersetzung erfolgt – wie bei Ordnern und allen anderen Artikeln – in einer zweigeteilten Bearbeitungsansicht (siehe Abbildung Zweigeteilte Bearbeitungsansicht einer Kollektion).

Zweigeteilte Bearbeitungsansicht einer Kollektion

Zweigeteilte Bearbeitungsansicht einer Kollektion

Auf der linken Seite des Bearbeitungsformulars sehen Sie die Version der Ausgangssprache, auf der rechten Seite können Sie die Übersetzung eingeben. Dies gilt für alle Teilformulare der Bearbeitungsansicht.

Bei der Einstellung der Kriterien gibt es keine zweigeteilte Ansicht. Bedenken Sie, dass es in der Voreinstellung kein Suchkriterium »Sprache« bei Kollektionen gibt. Ein solches Kriterium kann jedoch im Konfigurationsmenü für Kollektionen (siehe Kapitel Kollektionen) hinzugefügt werden.

Der Status der übersetzten Kollektion entspricht dem Anfangsstatus von Kollektionen auf der Website, in diesem Falle »privat«.

Übersetzung von Artikeln

Die Übersetzung der anderen Artikeltypen erfolgt in gleicher Weise. Um einen Artikel zu übersetzen, rufen Sie ihn zunächst in der Originalsprache auf. Wählen Sie im Auswahlmenü Übersetzen in... die gewünschte Sprache aus und füllen Sie die Felder in der zweigeteilten Bearbeitungsansicht entsprechend aus.

Einige Formularfelder stehen Ihnen in der Bearbeitungsansicht einer Übersetzung nicht zur Verfügung. So lässt sich das Freigabe- und Ablaufdatum einer Übersetzung nicht verändern (siehe Abbildung Das Teilformular »Datum« in einer Übersetzung)

Das Teilformular »Datum« in einer Übersetzung

Das Teilformular »Datum« in einer Übersetzung

Man kann Übersetzungen auch nicht unabhängig vom Original von der Navigation ausschließen (siehe Das Teilformular »Einstellungen« in einer Übersetzung).

Das Teilformular »Einstellungen in einer Übersetzung

Das Teilformular »Einstellungen« in einer Übersetzung

Folgende weitere Einschränkungen sollten Sie bei der Übersetzung beachten:

Seite
Beim Artikeltyp »Seite« werden im Teilformular »Einstellungen« die Vorgaben des Originals beim »Präsentationsmodus« und dem »Inhaltsverzeichnis« übernommen und können in Übersetzungen nicht geändert werden.
Nachricht
In der Übersetzung einer Nachricht wird das Titelbild des Originals übernommen und kann nicht ausgetauscht werden.
Termin
Datum und Uhrzeit eines Termins, die Teilnehmer und der Veranstaltungstyp werden vom Original unveränderbar übernommen.
Datei
Beim Artikeltyp »Datei« können nur Titel, Beschreibung und die übrigen Metadaten verändert werden, die Datei selbst ist nicht austauschbar.
Bild
Das Bild im Artikeltyp »Bild« kann ebenfalls in Übersetzungen nicht ausgetauscht werden.

Verwaltung mehrsprachiger Inhalte

Das Menü Übersetzen in... besitzt unterhalb der Liste der verfügbaren Sprachen den Eintrag Übersetzungen verwalten. Sie gelangen über diesen Verweis zu einem Formular (siehe Abbildung Verwaltung von Übersetzungen) mit dem Sie

  • die Sprachzuordnung einer Übersetzung verändern können
  • beliebige Artikel in der Website als Übersetzung des aktuellen Artikels auswählen können und
  • Übersetzungen löschen können.
Formular zur Verwaltung von Übersetzungen

Verwaltung von Übersetzungen

Sprache ändern

Wenn der angezeigte Artikel irrtümlicherweise als englische Übersetzung deklariert wurde, in Wirklichkeit aber die französische Übersetzung ist, können Sie hier die Sprachzuordnung ändern.

Wählen Sie die gewünschte Sprache aus und betätigen Sie die Schaltfläche Sprache ändern.

Übersetzung verknüpfen

Wenn Sie bei der Planung Ihrer Website die einzelnen Sprachversionen anders verwalten möchten als LinguaPlone dies vorgibt oder wenn Inhalte ohne die Zuhilfenahme von LinguaPlone bereits übersetzt worden sind, können Sie unter dieser Überschrift den Original-Artikeln die entsprechenden Übersetzungen zuordnen.

Wählen Sie zunächst die Zielsprache aus und betätigen Sie die Schaltfläche Durchsuchen, um den Artikel, der als Übersetzung dienen soll, in der Website zu suchen. Es öffnet sich ein Auswahlformular (siehe Abbildung Formular zur Auswahl und Suche eines Artikels), das genau so zu bedienen ist, wie das im Kapitel Teilformular »Kategorisierung« beschriebene Formular zur Auswahl eines Verweises.

Auswahlformular

Formular zur Auswahl und Suche eines Artikels

Übersetzungen entfernen

Wenn Sie Übersetzungen entfernen möchten, markieren Sie unter der Überschrift »Übersetzungen entfernen« die Sprachversion, die entfernt werden soll. Anschließend haben Sie die Möglichkeit den Artikel, der die Übersetzung enthält, endgültig zu löschen oder nur die Verknüpfung als Übersetzung zu lösen. Zum Löschen betätigen Sie die Schaltfläche Löschen, um die Verknüpfung als Übersetzung zu lösen Unlink.

Achtung

Wenn Sie auf Löschen klicken, wird der Artikel, der als Übersetzung fungiert, in der Website tatsächlich gelöscht.

Das Formular zur Verwaltung von Übersetzungen steht nur dann vollständig zur Verfügung, wenn es von dem Artikel in der Ursprungssprache aus aufgerufen wird. Wenn Sie das Formular von einer Übersetzung aus aufrufen, stehen Ihnen aus Sicherheitsgründen nicht alle Verwaltungsmöglichkeiten zur Verfügung (siehe Abbildung Eingeschränktes Formular). Die Ursprungssprache wird auch als kanonische Sprache bezeichnet, da nur in ihr sämtliche Bearbeitungs- und Verwaltungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen, bei den abgeleiteten Übersetzungen jedoch nicht.

Eingeschränktes Formular zur Verwaltung von Übersetzungen

Eingeschränktes Formular

Wenn Sie alle Verwaltungsmöglichkeiten zur Verfügung haben wollen, müssen Sie zur kanonischen Sprache wechseln. Ein entsprechender Verweis befindet sich unten auf dem Formular.